Auf der Suche nach einem Sparring Partner für strategische Entscheidungen?
July 28, 2021

Roman Kirsch, Unternehmer & Investor | Gründerstories

Roman Kirsch, Unternehmer & Investor | Gründerstories

Direct to Consumer Brands, Psychologie des Scheiterns und SPACs


Direct to Consumer Brands, Psychologie des Scheiterns und SPACs


Roman Kirsch ist Unternehmer und Investor.

Aus der Uni heraus hat Roman seine ersten Ventures gestartet und sich über diverse Gründungen und Investments einen Namen in der Startup Szene gemacht.

Heute baut er zwei Direct to Consumer Brands pro Jahr mit auf, investiert in mehrere Startups und hat vor kurzem den SPAC Tio Tech A mit Dominik Richter (HellFresh), Jan Beckers und Victor Jacobsson (Klarna) an die New Yorker Börse gebracht.


Im Podcast sprechen wir über den Weg zum Unternehmertum, die Lesara Pleite, Direct to Consumer Brands und natürlich SPACS.


Links:

- Romans LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/romankirsch/


Inhalte:

[0:00] Vorstellung: Unternehmer und Investor Roman Kirsch

[1:15] Wie ist Roman Gründer geworden?

[4:13] Das erste Venture während des Master Studiums

[6:08] Netzwerk aufbauen durch Unis wie die WHU oder CODE

[8:33] Vorarbeit und Erwartungen an Gründer vor der ersten Finanzierungsrunde

[11:08] Der Casacanda und fab.com Merger (Zusammenschluss) aufgrund eines Rocket Internet Investments bei der Konkurrenz

[14:21] Die Zeit nach dem Ausstieg bei fab.com: Entstehung und Gründung von Amorelie mit Sebastian Pollok; Angel Investments bei Christian Miele & Amorelie.

[16:55] Das Verhältnis von Passion und Business Opportunity bei der Gründung

[19:35] Was treibt Gründer wirklich an?

[22:10] Der Unterschied zwischen B2B und Consumer Brands

[22:41] Romans Kriterien für Ventures & Gründungen, die er mit aufbaut

[24:57] Das Beispiel everdrop

[26:02] Wandel in Wertschöpfung bei Direct-To-Consumer Unternehmen

[28:22] Net Promoter Score (NPS) und Benchmarking eines guten NPS

[29:32] Produktentwicklung bei Direct To Consumer Brands für maximale Kundenzufriedenheit

[32:16] Die Relevanz von Brand im E-Commerce

[33:06] Customer Lifetime Value korreliert mit Produktqualität

[34:28] Veränderungen im Performance Marketing auf Facebook und Instagram durch das iOS Update 14.5

[35:44] Podcast-Empfehlung: Doppelgänger Tech Talk

[36:14] Längere Kundenbindung und höherer Customer Lifetime Value lassen dich mehr Geld für die Kundenakquisition ausgeben

[35:46] Marketingkanäle kommen in Wellen: Up-Next Tiktok

[40:55] Das Kapitel Lesara: Die Entwicklung hin zu Agile Retail 

[46:01] Too big too fail? Was ist schief gelaufen bei Lesara?

[53:20] Timing als Erfolgsfaktor für Startups

[53:54] Transparente Kommunikation über Schwierigkeiten mit anderen Gründern?

[57:15] Wie ist Roman mit dem Scheitern von Lesara untergegangen? Was hat öffentlicher Druck dazu beigetragen? Scheitern ist Teil des Prozess.

[1:00:39] Die Zeit nach dem Scheitern von Lesara

[1:02:28] Routinen zur Selbstreflexion?

[1:03:23] SPACs: Special Purpose Acquisition Companies

[1:04:52] Warum hat Roman gemeinsam mit Dominik Richter und Jan Beckers einen SPAC aufgesetzt?

[1:05:48] SPACs sind nur eine andere Möglichkeit an die Börse zu gehen

[1:07:47] Größe und Wahl des SPAC-Targets: Wie wählt man die Firma, die man an die Börse bringen möchte eigentlich aus?

[1:10:01] Gibt es genug gute Firmen für SPACs? Die Positionierung von Tio Tech.

[1:13:02] Bleiben gute Firmen möglichst lange private?

[1:13:46] Die Qualität der Firma entscheidet darüber, ob ein SPAC erfolgreich wird, nicht die Art des Prozesses, um an die Börse zu gehen

[1:16:45] Sind Due Dilligence beim SPAC und beim IPO vergleichbar?

[1:20:33] Der SPAC Hype

[1:22:59] Problem in Deutschland: Finanzielle Bildung zum Aktienmarkt

[1:25:58] Jeder muss für sich entscheiden, ob er an SPACs glaubt

[1:27:23] Outro und Verabschiedung

 

See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.